Alte Meister als Quelle der Inspiration

Geigenbau ist ein Kunst – und Inspiration ein wesentlicher Faktor für das Gelingen. Wir haben den unschätzbaren Vorteil, in unserem Atelier immer wieder erstklassige Instrumente italienischer Meister restaurieren und deren Konzeptionen dabei eingehend studieren zu dürfen. Hier holen wir uns wertvolle Inspirationen für die Anfertigung unserer eigenen neuen Instrumente.

Materialien allererster Güte

Uns steht eine große Auswahl erstklassiger, hervorragend für den Instrumentenbau geeigneter Hölzer zur Verfügung. Die Fichten stammen zum Teil aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Unser Lack ist das Resultat jahrelanger Entwicklungsarbeit, in die auch neueste Forschungen über Cremoneser Lack aus dem 17. und 18. Jahrhundert eingeflossen sind. Die Lackpigmente stellen wir zum größten Teil auf traditionelle Weise selbst her. Im Ergebnis entwickelt sich das Lackbild durch den Gebrauch des Instruments in gewünschter Weise weiter. Auf die künstliche Herstellung eines Alterungs- und Abnutzungsbildes können wir deshalb verzichten.

Exquisite Instrumente, exquisiter Service

Bei der Neuanfertigung von Geigen, Bratschen und Celli gehen wir in höchstem Maß auf die Bedürfnisse und klanglichen Vorstellungen der Musiker ein. Wenn Sie eine Auswahl unserer Instrumente sehen und spielen wollen, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Außerdem können Sie in der Rubrik News mitverfolgen, wann ein neues Instrument fertig ist und ausprobiert werden kann.

Sie sehen auf dieser Seite eine Auswahl an Instrumenten, die in den letzten Jahren in unserer Werkstatt entstanden sind.